Donnerstag, 23. Juni 2011

Soaring - boring? No it isn't!

Heidi Ho,

also yesterday wors wieda soweit. Noch der Soaring Gschicht am Samstag hot da Süd gestern zum Abend hin zuaglegt. Nochdem mi da Prountschi und da Tiefi nett daran erinnert haben,dass heute nachmittag im großen Stil gflogen werd hob i um exakt 15 Uhr 30 den Riaman in da Firma obagrissn und bin mit da Teamchefin gen Westen auf die Koralm aufgebrochn.

Am LP ruaf i den Frounz on - hebt der Kerl nit ob - sieg i ihn auf amol hoch am Schober. Nit zu verwechseln mitn "Hochschober" auf da Turrach.

Also nix wia auffe und san schon die nächsten am Start. Da Gerhard und da Walter noch nit airborne - in da Luft die Hölle los: Tiefi, Onkl Tiefi, Prountschi u. da Sugar Chris am soaren wie die Dohlen auf da Seegruam.

Hurtig am Moyes ummagrissn und Startbereitschaft hergstellt. Da Walter is von uns dreie glei als erster ausse, hot ihn oba nit gfreit is er noch 2 Sekunden glei wieder glondet... nix passiert. Donn da Don Gerhardo, schaut ziemlich turublent aus. I donn dron. Obn bin i nit gstartet. Man muss wissen, dass da Rauchbauer seit kurzem von an Zaun abgtrennt is und die aktuelle Anlaufspur alles aufwartet wos ma nit brauchen konn: Kuhfladen, hohes Gras, Mulden, an Weg quer, Lee bei Süd, Küah etc.

I bin donn doch weiter obegongan und bin unter dem Weg gstartet. A paar Bilder san sich a ausgongan bei dem "Lehrbuch-Start":












Da Wolfi hot gsogt: "Des nächste mol muasst nit Slalom fliagn beim Start." Aso, guat, werd des zukünftig beherzign :-). Für alle anderen, gegen an klanan Obolus konn i diese Starttechnik auch nicht so geübtn Piloten beibringan...

Is jo Wurscht. In da Luft wors auf alle Fäll butterwach und optimal für allerlei Schabernack - mitn Tiefi hob i do jo a an kongenialen Partner:



















Bemerkenswert die Buabn aus Obermitterdorf bzw. Kraßnitz. De wolltn mit ihre Turm-Niederleister gor niamma obe auf die Londewiesn. Da Chris 2h und da Frounz 2h44. A Wahnsinn. Mitn Prountschi bin i am Schober auf fost 1900m aufgsoart. Er is donn ins Tal und i, zum 3. Mol, Richtung Alm. Hot donn a gfunzt und es is bis auf 2360m hochgongan. Mit 0km/h Groundspeed voll gsponnt neben die Kugalan Höhe mochn hot schon wos.

Um a holba ochte hob i donn a gnua ghobt und bin Richtung Teamchefin-Zumbasession aufgebrochen. Hob von obn oba nix gsegen. Donn bin i gegen 35 km/h Südwind gflogn. Strecke tanken um donn mit Rüggewind über 150km/h Groundspeed back to Landinger. A bissl obegreifn im Endanflug und a bissl londn. Dos wors. Noch kurzem "Bier Verlangn" wurde mir von Onkl Wolfi a kleschkoltes Schwechater dargereicht. I hob gedocht i bin im Bieradies nach an 2h Flug. Dank nochmals an dieser Stelle dem edlen Spender.

Zum Schluss noch den Geier zalegen und auffe aufs Doch. Der Hunger, schon riesengross, hot uns (Tiefi, Chris, Frounz, Teamchefin u. mi) zum Krascho auf Panier u. Bier getriebn. Bei an lauen Lüfterle wurde noch auf hohem Niveau parliert.

Wuuunderbar sog i!!

See you, bis denne

"the black knight"

P.S.: Am Weekend eventuell Embo-Alm. Is aber wieder amol wetterabhängig.

Kommentare:

Matze hat gesagt…

Heilandsack! Des is moi a Start. War mir anfangs nicht sicher obs Landefotos sind oder Startfotos... aber wissat a ned was besser is. zum Glück bist ausekema!

Thome hat gesagt…

..olles im grünan Bereich ;-)